Kongress für Transformation, Digitalisierung und Mobilität

2023 - Expertenrunde 1

Expertenrunde 1

TRANSFORMATION WIRTSCHAFTSRAUM 2023

In der Expertenrunde 1 stand das Thema „Transformation Wirtschaftsraum“ im Fokus der ExpertInnen. Viel mehr als nur die Arbeitsplätze – die in den vergangenen Veranstaltungen Schwerpunkt waren – ist vom Wandel betroffen. Der gesamte Automotive-Bereich steht durch den gesetzten Wechsel vom Verbrennungsmotor zur eMobilität und alternativen Antriebsarten vor großen Umwälzungen, die sich noch dazu in enormer Geschwindigkeit vollziehen. Die Mobilitätswende wird nicht nur den Wirtschaftsraum der Automobilhersteller und Zuliefererindustrie verändern – auch der Fachkräftemangel zwingt zum Umdenken.

Die Automotive-Branche gilt als Schlüsselbranche – nicht nur – im Main-Kinzig-Kreis. Im größten Landkreis Hessens sind rund 180 Unternehmen in der Automobilindustrie aktiv und stehen vor einem massiven Umbruch und vor diesen Fragen:
Wie kann – auch branchenübergreifend – die Transformation des Wirtschaftsraums gelingen, welche Berufe fallen weg, welche neuen Berufsfelder entstehen, welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um die Unternehmen beim Transformationsprozess zu unterstützen und Arbeitsplätze zu sichern?

ExpertInnen aus Wirtschaft, Kommunen und Verbänden informierten zum Thema.

Durch die Expertenrunde führte Dr. Christa Larsen vom Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK) der Goethe Universität Frankfurt – eine spannende Frage- und Diskussionsrunde schloss sich an.

Marc René Faerber

Struktur Management Partner, Köln

AUTOMOTIVE IM WANDEL – ZAHLEN UND FAKTEN

Marc-René Faerber, Geschäftsführer von Struktur Management Partner in Köln, einem führenden Beratungsunternehmen für Turnaround-Management, gibt einen Überblick zur Automotive-Branche im Wandel.

FOCUS ON PEOPLE AND CULTURE

Bernhard Wolf, Geschäftsführer der WOCO Industrietechnik GmbH in Bad Soden-Salmünster, berichtet als Automobilzulieferer über die Herausforderungen für die Automobilindustrie durch die aktuellen Krisen wie dem Ukraine-Krieg und Auswirkungen auf die Transformation der Mobilität.

Bernhard Wolf

WOCO Industrietechnik GmbH, Bad Soden-Salmünster

Bernd Mathieu

Gewerkschaftssekretär, Leiter der Transformationswerkstatt der IG Metall im Saarland

WIE DAS SAARLAND DIE TRANSFORMATION BEWÄLTIGT – VORSTELLUNG PROJEKT TRASAAR

WIE DAS SAARLAND DIE TRANSFORMATION BEWÄLTIGT – VORSTELLUNG PROJEKT TRASAAR

Maik Grundmann , IG Metall Bezirksleitung Mitte, beschreibt, wie die Transformation der Automobil(zuliefer)industrie mit regionaler Struktur- und Qualifizierungspolitik sowie betrieblichen Zukunftskonzepten aktiv gestaltet werden kann.

Maik Grundmann

IG Metall Bezirksleitung Mitte

Heike Hengster

Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hanau

TRANSFORMATION AKTIV GESTALTEN – ABER WIE?

AUTOMOTIVE MAIN-KINZIG ZUKUNFTSINVESTITIONEN FÜR DIE FAHRZEUG-UND ZULIEFERINDUSTRIE IM MAIN MAIN-KINZIG

Winfried Ottmann Kreisbeigeordneter im Main-Kinzig-Kreis, gibt einen Überblick über Transformationsstrategien für Regionen der Fahrzeug- und Zulieferindustrie.

Winfried Ottmann

Kreisbeigeordneter im Main-Kinzig-Kreis