Kongress für Transformation, Digitalisierung und Mobilität

2022 - EXPERTENRUNDE 5

Expertenrunde 5

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG UND NEUE MOBILITÄTSKONZEPTE

In der Expertenrunde 5 dreht sich alles um das Thema „Forschung und Entwicklung und neue Mobilitätskonzepte“. Mobilitätskonzepte sind nicht trivial, sondern müssen individuell der jeweiligen Situation oder Umgebung sowie den regionalspezifischen Anforderungen angepasst werden. Ein Mobilitätskonzept verbindet dabei Lösungsansätze zum Thema Mobilität mit Aspekten der Infrastruktur, dem Bau- und Planungsrecht, der Beratung sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu einer Gesamtstrategie. Fünf Referenten von Hochschulen, Behörden und Unternehmen zeigen beispielhaft neue Mobilitätskonzepte und berichten über Neues aus Forschung und Erfahrungsberichte zu bereits realisierten Projekten.

Moderatorin  Iris Jander, stellvertretende Referatsleiterin, diskutiert diese Schwerpunktthemen mit folgenden Experten: Thomas Mang, Geschäftsführer der European Electrical Bus Company GmbH in Frankfurt, beschreibt an einem neuen e-Betriebshof für Fahrzeugflotten den Weg von der Planung bis zur Schlüsselübergabe. Prof. Dr. Boris Zimmermann, Studiengangsleiter Logistikmanagement (dualer Studiengang) an der Hochschule Fulda, beschäftigt sich unter anderem mit den Einsatzmöglichkeiten von elektrisch angetriebenen Lastkraftwagen im Straßengüterverkehr (Schwerlast) und berichtet über den Stand der Entwicklung im Lkw-Markt bei der Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs. Thorsten Möginger von der RMS-Consult in Frankfurt thematisiert die OnDemand-Mobilität als Start einer neuen Mobilitätsform im Verbund. Roberto Kappen, Leiter Bereich Planung bei der Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mbH (KVG), stellt Möglichkeiten für nachhaltige Mobilitätsformen im ÖPNV im Main-Kinzig-Kreis vor. Prof. Dr.-Ing. Thomas Sauter-Servaes leitet den Ingenieurstudiengang Verkehrssysteme an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und forscht mit dem Fokus auf innovative Services und Geschäftsmodelle im Bereich Mobilität. Er gibt Antworten auf die Frage: „Hub der grünen Hoffnung – Fahren wir multimodal in die Zukunft?“

Iris Jander

Main-Kinzig-Kreis

VON DER PLANUNG BIS ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE – DER NEUE E-BETRIEBSHOF FÜR FAHRZEUGFLOTTEN

Thomas Mang

European Electrical Bus Company GmbH, Frankfurt

DEKARBONISIERUNG DES SCHWERLASTVERKEHRS – STAND DER ENTWICKLUNG IM LKW-MARKT

Prof. Dr. Boris Zimmermann

Hochschule Fulda

ONDEMAND-MOBILITÄT – START EINER NEUEN MOBILITÄTSFORM IM VERBUND

Thorsten Möginger

rms-consult, Frankfurt

MÖGLICHKEITEN FÜR NACHHALTIGE MOBILITÄTSFORMEN IM ÖPNV IM MAIN-KINZIG-KREIS

Roberto Kappen

KVG KreisVerkehrsGesellschaft Main-Kinzig

TRANSFORMATIONSSTRATEGIEN FÜR REGIONEN DER FAHRZEUG- UND ZULIEFERINDUSTRIE

Prof. Dr. Thomas Sauter-Servaes

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
School of Engineering