Kongress für Transformation, Digitalisierung und Mobilität

Die Zukunft erfassen, verstehen und gestalten.

FORUM 2030 Kongress für Transformation, Digitalisierung und Mobilität am 12.06.2024

Wilkommen zum MKK Forum 2030 in Bad Soden-Salmünster

Save the Date 12. Juni 2024

Die Kommunen, Landkreise, Versorger und Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen. Entscheidend für den Erfolg des Wirtschaftsstandortes Deutschland sind vor allem die Themen: Transformation, Digitalisierung und Mobilität. Der Main-Kinzig-Kreis lädt ein zum neuen MKK Forum 2030 am 12. Juni 2024 in Bad Soden-Salmünster.

Kongress unter neuem Namen

MKK-Kongress FORUM 2030

Bereits zum vierten Mal nach 2021, 2022 und 2023 werden Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Firmen und Unternehmen, Behörden und Politik in sechs Expertenrunden zu den Themen Transformation und Mobilität berichten und diskutieren. Die Digitalisierung wird die dritte Säule des Kongresses sein.

Weitreichende Entscheidungen stehen in nahezu allen Bereichen unserer Arbeits- und Mobilitätswelt an, die an vielen Stellen ineinandergreifen. Hier werden derzeit die Weichen für die Zukunft gestellt.

Wie gelingt die Transformation der Arbeitswelt?
Wie werden Digitalisierung und Künstliche Intelligenz alle Wirtschaftsfaktoren beeinflussen?
Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen?

Spannende Referate zu den Anforderungen, den Möglichkeiten und Visionen rund um den Wirtschaftsraum werden – wie bei den Kongressen unter dem bisherigen Namen eMOKON – auch beim FORUM 2030 in den nächsten Jahren im Mittelpunkt stehen.

Sie haben die Möglichkeit, mit Ihrem Thema beim FORUM 2030 dabei zu sein:
Bewerben Sie sich für eine Teilnahme

– als Experte / Expertin mit Ihren Erfahrungen und Forschungen

– in AusstellerIn mit Ihren Angeboten

– mit Ihrer Vision neuer Konzepte und bisher nicht Gedachtem

Senden Sie Ihre Mail an forum-2030@mkk.de
mit Ihrem Teilnahme-Wunsch.

Die Infothek mit allen Information zu den bisherigen Kongressen finden Sie in Kürze hier:

Anmeldung ab 8. Februar hier möglich.

"Die Digitalisierung bietet immense Chancen für eine nachhaltige Transformation der Infrastruktur. Durch innovative Technologien können Kommunen, Energieversorger und die Wirtschaft effizienter und ressourcenschonender agieren."

Winfried Ottmann (Kreisdezernent MAIN-KINZIG-KREIS)

"Die Transformation zu einer nachhaltigen und digitalisierten Infrastruktur ist der Schlüssel für eine zukunftsfähige Entwicklung von Kommunen, Energieversorgern und der Wirtschaft."

Walter Dreßbach (Referatsleiter WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG MAIN-KINZIG-KREIS)

Neues vom MKK Forum 2030

Der Main-Kinzig-Kreis stellt sich den Themen Transformation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie der damit verbundenen Frage: Wie können die wichtigen Themen zukunftsfähig und nachhaltig gelingen?

Auf dem Kongress MKK Forum 2030 am 12. Juni 2024 im Spessart Forum in Bad Soden-Salmünster werden Expertinnen und Experten aus dem deutschsprachigen Raum aus Wirtschaft und Forschung, Politik und Bildung referieren und diskutieren.